Zum Foreninhalt wechseln


Seiten 1

Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um eine Antwort zu verfassen

RSS Thema Feed

Beiträge [ 13 ]

1 Zuletzt bearbeitet von Kay (18.04.2012 22:55)

Thema: Müll weg mit Mehrweg - CupCycle startet an der TU Berlin

Ab morgen (Donnerstag) startet exklusiv das Mehrwegbecher System CupCycle in den Wetterleuchten und dem Café neben dem Audimax. Ab vorraussichtlich nächster Woche dann auch im WiwiCafé.

Die weißen Mehrwegbecher können alternativ zu den Pappbechern pfandfrei verwendet werden und werden nach Abgabe in den Sammelbehältern gespült und wiederverwertet. Einen Beitrag zur Nachhaltigkeit liefern kann so einfach sein.

Weitere Infos über das studentische Projekt gibt es auf der CupCycle Facebook Seite und in einem Bericht der RBB Abendschau (RBB Abendschau vom 17.April 2012: Pappbecher Adé).


Edit: In einer früheren Version habe ich fälschlicherweise behauptet, dass es die Becher auch unten in der Mensa gibt. Mir wurde inzwischen mitgeteilt, dass ich das verpeilt habe, und stattdessen der Coffepoint neben dem Audimax gemeint ist. Sorry wink

Run for the Hills before they burn.

Share

2

Re: Müll weg mit Mehrweg - CupCycle startet an der TU Berlin

Sehr gut!

Share

3

Re: Müll weg mit Mehrweg - CupCycle startet an der TU Berlin

Endlich wird dieses Thema professionell angegangen. Wenn das wirklich so klappt, dann Hut ab. Die einzige Frage für mich war grad:

Gibt's auch Häubchen für oben rum? Damit auf dem Weg zum Hörsaal nichts verschütt geht? Ansonsten top! Wenn man die ohne Pfand überall an der Uni quasi so leicht wie Müll entsorgt kriegt.

Share

4

Re: Müll weg mit Mehrweg - CupCycle startet an der TU Berlin

Soweit ich weiß, passen die Plastikdeckel auf die CupCycle Becher drauf

Run for the Hills before they burn.

Share

5 Zuletzt bearbeitet von Globetrotter (18.04.2012 16:05)

Re: Müll weg mit Mehrweg - CupCycle startet an der TU Berlin

Also allen vorran, nices Projekt! Aber stecken ja auch ein paar schlaue Köpfe dahinter. Aber so ein paar Fragen stellen sich mir dann doch:

- Sind die Becher mit oder ohne Weichmacher, wenn ja welche?
- Falls ja, haben die auch daran gedacht, dass Kaffe heiss ist und somit mehr Weichmacher lösen könnte (möglicherweise, kene jetzt die Weichmacher grade chemisch nicht genau)
- Wie werden die Cups eigentlich gewaschen? Haben die sich ne normale Spülmaschine gekauft? (oder hinten bei den Schiffbauern in Kanal halten?)
- Wie viele Cups glaubt ihr, kommen zurück und wie viele werden in Camping-Ausrüstungen verschwinden? Okay das Problem reduziert sich, nadem alle eine Erstausstattung haben.
- Wie Geschmacksecht ist der Kunststoff? Soll bedeuten, wird der Geschmack beeinflußt innerhalb von 5, 10 oder 15 Minuten.

Share

Re: Müll weg mit Mehrweg - CupCycle startet an der TU Berlin

ohje das haben sie bestimmt vergessen das kaffee und tee heiß ist ...

Share

Re: Müll weg mit Mehrweg - CupCycle startet an der TU Berlin

körperklaus schrieb:

ohje das haben sie bestimmt vergessen das kaffee und tee heiß ist ...

Nein, dass denke ich nicht - zumindest im offensichtlichen Bereich. Nur für den Fall, dass du auf mich anspielst.

Share

Re: Müll weg mit Mehrweg - CupCycle startet an der TU Berlin

Super Idee.

Share

9 Zuletzt bearbeitet von igel (18.04.2012 21:17)

Re: Müll weg mit Mehrweg - CupCycle startet an der TU Berlin

Hahaha ich denk grad den Thread zurück, als 2011 kurrzeitig Plastikdeckel weggefallen sind... big_smile
http://wiwiberlin.de/forum/viewtopic.php?id=7788

Du kannst einem Studenten alles nehmen. Sein Macbook, seine Röhrenhosen, aber nicht seine Plastikdeckel...

"Reduzier mich nicht auf meinen Körper,
meine Schuhe waren teuer." (Maxim KIZ)

10

Re: Müll weg mit Mehrweg - CupCycle startet an der TU Berlin

mrpink86 schrieb:

Gibt's auch Häubchen für oben rum? Damit auf dem Weg zum Hörsaal nichts verschütt geht? Ansonsten top! Wenn man die ohne Pfand überall an der Uni quasi so leicht wie Müll entsorgt kriegt.

die cup cycle Becher haben nochmal eigene Deckel... es gibt jetzt damit drei verschiedene Becherdeckel...

Share

11

Re: Müll weg mit Mehrweg - CupCycle startet an der TU Berlin

Globetrotter schrieb:

Also allen vorran, nices Projekt! Aber stecken ja auch ein paar schlaue Köpfe dahinter. Aber so ein paar Fragen stellen sich mir dann doch:

- Sind die Becher mit oder ohne Weichmacher, wenn ja welche?
- Falls ja, haben die auch daran gedacht, dass Kaffe heiss ist und somit mehr Weichmacher lösen könnte (möglicherweise, kene jetzt die Weichmacher grade chemisch nicht genau)
- Wie werden die Cups eigentlich gewaschen? Haben die sich ne normale Spülmaschine gekauft? (oder hinten bei den Schiffbauern in Kanal halten?)
- Wie viele Cups glaubt ihr, kommen zurück und wie viele werden in Camping-Ausrüstungen verschwinden? Okay das Problem reduziert sich, nadem alle eine Erstausstattung haben.
- Wie Geschmacksecht ist der Kunststoff? Soll bedeuten, wird der Geschmack beeinflußt innerhalb von 5, 10 oder 15 Minuten.

Von den Machern von CupCycle erreichte mich vor kurzem diese Nachricht:

CupCycle schrieb:

Die Becher sind konform mit dem "Lebensmittel- und Bedarfsgegenstaendegesetz" - LMBG und für Heißgetränke zugelassen. Sie sind aus Polypropylen, das in der Regel keine Weichmacher enthält. Wir werden uns aber nochmal explizit bei unserem Lieferanten erkundigen.

Ansonsten werden die Becher vom Studentenwerk in der Mensa gespült und es sollen sehr bald auch große Becher dazukommen, derzeit gibts ja nur die kleinen.

Run for the Hills before they burn.

Share

Re: Müll weg mit Mehrweg - CupCycle startet an der TU Berlin

@Kay: Danke!

Wobei wir Studenten sollten ja wissen, dass das Lebensmittelrecht etc. zwar sehr gut und ausreichend ist in Dtl., aber halt auch bürokratischen langsam. Es soll ja immernoch Leute geben, die nicht wissen, dass wenn auf einem Lebensmittel steht "frei von Konserierungsstoffen", trotzdem Konservierungsstoffe drin sein können (bzw. sind).(Ob das jetzt nun schlecht oder gut ist sei dahingestellt). Es werden dann halt neu entwickelte Konservierungsstoffe verwendet, die noch nicht im entsprehcenden Gesetz als Konservierungsstoffe deklariert sind.

Aber Back to Topic: Go Cupcycle Go! wink

mfg

Share

13 Zuletzt bearbeitet von igel (21.04.2012 01:27)

Re: Müll weg mit Mehrweg - CupCycle startet an der TU Berlin

ich LIEBE polypropylen. gleich mal ausprobieren...

"Reduzier mich nicht auf meinen Körper,
meine Schuhe waren teuer." (Maxim KIZ)

Beiträge [ 13 ]

Seiten 1

Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um eine Antwort zu verfassen